Guter Espresso in Afghanistan

Manchmal sind es auch bei Soldaten die kleinen Dinge, die sie glücklich machen. Auch beim Militär.

Im Gespräch mit einem britischen Nato-Soldaten erklärte der mir, wie professionell die jeweiligen Länder ihre schnellen Eingreiftruppen vor Ort platzieren.

Er selbst, der schon mehrmals in Afghanistan war, weiß aber auch die kleinen Unterschiede zu schätzen: „Wenn die Italiener die Misison organisieren, dann ist die beste Kaffeemaschine garantiert. Ich war schon mit den Briten vor Ort und ich kann Ihnen versichern, der Kaffee ist gräußlich“.

Gut, dass die Truppen heute so international sind.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen & Trinken, italien, Politik, Tradition

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s