Invasion der China-Tomaten

Von wegen italienische Tomatensauce ! In Italien geht die Angst vor der gelben Gefahr um.

Italiens Bauernverband schlägt Alarm: Die Einfuhren chinesischer Tomaten nach Italien haben sich laut Coldiretti zum Anfang des Jahres verdreifacht.

Täglich erreichen rund Tausend Kisten mit je 200 Kilogramm Dosentomaten Italiens und Europas Häfen.  Sie werden dann weiterverarbeitet, in kleinere Dosen gepackt, etikettiert und landen im Supermarktregal in ganz Europa.

Ohne es zu wissen könnten wir unsere Pasta mit chinesischer Tomatensauce zubereiten. 

Um das zu verhindern, fordert Italiens Baauernverband Coldiretti, dass auf der Etikette das Herkunfstsland der Tomaten stehen soll – und nicht nur der Verpackungsort.  Recht haben sie. Allein schon, um den CO2-Ausstoß für den Transport zu sparen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen & Trinken, italien, Tradition, Wirtschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s