Italienischer Sponsor für Nordkorea

 Schon aufgefallen ?  Die Mannschaft aus Nord-Korea spielt bei der WM mit einem italienischen Sponsor auf der Brust.  Legea, ein Unternehmen aus Italien, dass keine Probleme mit fraglichen Regierungen hat. „Wir interessieren uns nicht für Politik“ war die Antwort, die ich auf die Frage bekam, ob sie nicht Skrupel hätten, eine Diktatur zu sponsorn. Im Iran und in Zimbabwe ist Legea auch schon als Sponsor unterwegs.

Legea geht es darum, in Asien zu expandieren. Und die Rechnung geht sicher auf. Viele Asiaten – und nicht nur Nord- und Südkoreaner – dürften die Spiele verfolgen. Und immerhin hat Nordkorea diese Woche sogar ein Tor gegen Brasilien geschossen.

Am Montag steht Nordkorea- Portugal auf dem Programm. Da wird wieder das Legea Logo zu sehen sein.

Wen die schwierige Suche nach einem Sponsor für Nordkorea genauer interessiert:

http://www.handelsblatt.com/wm-ausruestervertraege-ladenhueter-nordkorea;2593189

Aber heute ist erst einmal Italien dran.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Sport, Wirtschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s