Bossi und Le Pen – Rechte Dynastien

Umberto Bossi hat seinen Sohn Renzo Bossi offiziell zu seinem Nachfolger gekürt. Erst nannte er ihn „Trota“ (Forelle) , jetzt ist er sein Delphin.

Jean-Marie Le Pen will das Zepter an die Tochter Marine geben.

Bei beiden Immigrations-feindlichen Parteien, der italienischen Lega Nord und der französischen Front National soll die Macht also in der Familie bleiben.

Vielleicht ist es aber auch – zumindest für Bossi – der erste große Fehler in seiner politischen Karriere.  Denn die Basis rumort und viele Lega-Nord-Aktivisten halten nichts von Dynastien. Es ist schließlich eine föderalistische Partei, nicht eine monarchische.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Politik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s