Die lombardischen Gene der Queen

Jetzt wissen wir es: Im Buckimham Pallace sitzt in Wahrheit eine Vertreterin der Lega Nord !

Wie der Hobby-Historiker Lucio Panozzo aus Vicenza zu berichten weiß, hat Queen Elisabeth lomabardische Wurzeln. Lombardei, das ist die Region rund um Mailand, in der die Lega Nord besonders stark ist.

Panozzo hat jedenfalls herausgefunden, dass vor etwa 1000 Jahren ein Longobarde im Stammbaum der Adligen aus Hannover auftaucht, die mit dem Kurfürst Georg Ludwig 1714 den König von England stellen.

Dass die Longobarden (Langbärte) ihrerseits aus Nordeuropa kommen, scheint für überzeugte Norditaliener kein Problem zu sein. Hauptsache nicht aus Sizilien !

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Norditalien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s