Fiat 500 – US Version

Klein wie in Italien, aber mit Riesen-Cupholdern !!!

Der Retro-Flitzer Fiat Cinquecento soll demnächst die Ost- und Westküste der USA erobern.

Aber damit die Amerikaner den knuddeligen Wagen auch kaufen muss Fiat ihn noch dem amerikanischen Geschmack anpassen.

Und was ist das wichtigste Verkaufsargument für Autos in den USA ? Die Cupholder.

Möglichst groß und möglichst viele Abstell-Buchten für Oversize-Plastikbecher sollte ein Auto besitzen, wenn es den Showroon des Dealers verlassen soll. Coffee to go, Coke to go, Dr. Pepper to go – das alles muss Platz finden im kleinen 500.

Ach ja, noch ein Detail: Die Sitze werden auch etwas breiter, um sich dem amerikanischen Body-Mass-Index anzupassen.

Ein Glück, dass Fiat den 500 nicht im Mittleren Westen verkaufen will…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Design, italien, Wirtschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s