Ausflug nach Südamerika

Warum in die Ferne schweifen ?

Ein kleines Stück Südamerika habe ich jüngst keine 20 Minuten außerhalb von Mailand entdeckt.

Entlang des Flusses Adda verbringen am Wochenende Hunderte Peruaner, Equadorianer und Brasilianer mit ihren Familien die heißen Tage. Laute Salsa-Musik, Churasco und hausgemachtes Wassereis inklusive.

Schließlich leben viele Südamerikaner in Mailand und arbeiten hier häufig als Pflegekräfte, aber auch immer mehr als Selbstständige. Unternehmerisch überholen sie so manchen Europäer: Mein Zeitungskiosk gehört länngst einer Equadorianerin und ihrer Tochter.  Mein ehemaliger Hausmeister aus Peru ist mittlerweile selbst Eigentümer einer Wohnung in dem Gebäude und damit sein eigener Arbeitgeber.

Bei vielen reicht es nicht für das Wochenende am Meer, das so viele Mailänder vorleben. Aber der Fluss Adda bietet auch Abkühlung – und südamerikanisches Ambiente. Da braucht man gar nicht so weit in den Urlaub fahren.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ferien, italien, Mailand, Tourismus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s