Sakineh-Appell am Palazzo Vecchio

Touristenführung der ungewöhnlichen Art.

Vor dem Palazzo Vecchio in Florenz erklärt die Stadtführerin ihren englisch-sprachigen Touristen nicht etwa den Davide vor dem Eingang, sondern ein viel aktuelleres Thema:

„Der jungen Frau droht der grausame Tod der Steinigung und deshalb hat sich auch die Stadt Florenz an dem Appell dagegen beteiligt“, erklärt sie das Plakat mit den Worten „Save Sakineh“ und einem Photo von der iranischen Frau, das an der Frontwand des Palazzo Vecchio hängt.

Die weltweite Mobilisierung gegen die grausame Steinigung von Sakineh hat die Rennaissance erreicht. Tatsächlich erinnert diese Todesstrafe mehr an tiefstes Mittelalter.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ferien, italien, Tourismus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s