Gold to go – Gold am Automaten

 Nicht Geldautomat, sondern Goldautomat !

Gerade eben bekomme ich eine Einladung zur Vorstellung des angeblich ersten Automaten, an dem man nicht Kaffee, Süßigkeiten oder Eis kaufen kann, sondern echtes Gold. 

Nach Coffee to go, Gold to go (so heißt auch der eingetragene Name ) !

Als Ort für den neuen Automaten haben sich die findigen Geschäftsleute den Flughafen Orio al Serio in Bergamo ausgesucht. Der Flughafen ist eher für Billigflieger wie Ryanair bekannt.

Vielleicht denken sie sich: Wer Low Cost fliegt, muss noch genug Geld übrig haben, um sich ein paar Unzen zu ziehen…

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter italien, Norditalien, Tourismus, Wirtschaft

2 Antworten zu “Gold to go – Gold am Automaten

  1. at

    Bergamo setzt sich damit an die Spitze des Rankings „Flughäfen mit verrückten Automaten“. Fluggäste können sich dort bereits seit einiger Zeit eine frische Pizza von einem Roboter backen lassen.

  2. Wobei man erwähnen sollte, das Bergamo als eine reiche Stadt gilt und insbesondere die Altstadt auf dem Berg auch genau diesen Eindruck macht. Ob deswegen der Goldomat am Flughafen Sinn macht, bleibt dann trotzdem als Frage offen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s