Rom versus Mailand

„Aus Mailand ? Sie haben es gut !“, seufzt der Taxi-Fahrer. Im Herbstmantel abgefahren steige ichbei 22 Grad aus dem Zug und ins Taxi auf zum Termin im sonnigen Rom.

Jedes Mal, wenn ich in der italienischen Hauptstadt bin, kommt es mir vor wie eine Fahrt durch ein riesengroßes Freilichtmuseum. Und jedes Mal frage ich mich, was ich eigentlich in Mailand mache ? Grau, größtenteils hässlich und vom berühmten italienischen Lebensgefühl kaum eine Spur.

Aber der Taxi-Fahrer beneidet mich. „Ich würde gerne einmal ein Jahr in Mailand arbeiten. Ein Jahr lang kein Chaos, keine Großdemos, einfach nur nach Plan fahren können. Wäre das schön!“

So unterschiedlich kann die Sichtweise sein.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ferien, italien, Mailand, Süditalien, Tourismus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s