9-Jähriger darf nicht allein zur Schule

Ein neunjähriger Junge aus Buja, einem Dorf in der Nähe von Triest, darf seine 250 Meter Schulweg nicht alleine zu Fuß zurücklegen.

Das hat ein Gericht in Triest entschieden. Das Recht auf Sicherheit des Kindes sei wichtiger als der Erziehungs-Anspruch, in selbstständiges Kind aufzuziehen, so die Begründung.

Begonnen hat alles, als die Rektorin dem Kind nicht erlaubt hat, alleine nach Hause zu gehen. Die Mutter hat sich daraufhin geweigert, es abzuholen. Dann sind die Carabinieri gekommen und der Streit landete später vor Gericht.

Diese absurde Entscheidung betrifft ein Dorf mit nur 6500 Einwohnern im italienischen Nordosten. Allzu gefährlich kann der Schulweg wohl kaum sein…

Es ist schon erstaunlich: Die Welt wird immer globalisierter, junge Menschen müssten so flexibel und selbstständig aufwachsen wie möglich, um auf das spätere Leben vorbereitet zu werden. Und die Richter befehlen ihnen, dass sie noch in der dritten Grundschulsklasse an der Hand von Mama oder wem auch immer nach Hause gehen müssen.

Da kann man sich auch nicht wundern, dass Italiens Männer mit 30 noch bei Mama hocken.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter italien, Norditalien, Tradition

2 Antworten zu “9-Jähriger darf nicht allein zur Schule

  1. Johann Grabner

    ist das später Alter für die erste eigene Wohnung nicht va eine Geldfrage? Gerade die Jungen leiden unter der Arbeitslosigkeit und viele müssen sich mit prekärer Arbeit rumschlagen, während Wohnraum nicht günstiger wird. Ich selbst war auch noch mit 30 im (großen) Haus meiner Eltern – 10 Jahre mietfrei wohnen hat mir eine Menge Geld gespart;)

    Mich würde die Rechtsgrundlage diese Anordnung interessieren. In Deutschland wäre das nicht möglich, schlicht weil es kein Gesetz gibt, die den Eltern ein gluckenhaftes Verhalten dieser Art vorschreibt. Und da Richter auch an das Gesetz gebunden sind …

    • das stimmt sicher zum Teil. Denn von Arbeitslorengeld oder auch Hartz Vier kònnen hier viele nur träumen. Aber wenn ich mich so umsehe, ist es oft auch einfach Bequemlichkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s