Italienische Effizienz

Eins vorweg: Ich hasse Ämter. Sie lösen bei mir körperliches Unwohlsein aus und ich bin in der Lage, Tausend Ausreden zu finden, kein Amt aufzusuchen. So kommt es auch, dass bis heute keinen italienischen Personalausweis besaß.

Doch das hat sich heute geändert. Und meine Amt-Phobie hat ein wenig abgenommen.

Gewöhnt an lange Schlangen und Damen hinter dem Schalter, die sich über ihren Urlaub austauschen oder ihr Essen einnehmen und die Menschen vor ihnen komplett ignorieren, war ich auf alles gefasst. Einmal, noch zu Studienzeiten, wurde mir sogar gesagt, ich sei am falschen Tag gekommen: Mittwoch vormittag war für „Lavoratrici Night “ – sprich Prostituierte – vorbehalten, was auch die hohen Absätze und die kurzen Röcke erklärte.

Doch heute war alles anders: Gewappnet mit sämtlichen Dokumenten, die meinen Aufenthalt, meinen Verdienst und meine Arbeit nachweisen und mit dem Anwalt meines Vertrauens an meiner Seite habe ich mich auf den Weg zum Gemeinde-Amt in Mailand gemacht, um einen Perso und ein „Certificato di residenza“, also eine Bestätigung meines Wohnsitzes zu beantragen. Die brauche ich nämlich, um meinen Führerschein zu beantragem (aber das ist eine andere, viel längere Geschichte)

Und siehe da: Innerhalb von 40 Minuten hatte ich alles. Und die junge Dame am Schalter war sogar äußerst zuvorkommend. Und meine vielen, vielen Dokumente, die auf der Internetseite verlangt wurden, wollte sie gar nicht sehen.

Italienische Effizienz. Oder eben doch Mailänder Effiezienz.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter italien, Mailand

2 Antworten zu “Italienische Effizienz

  1. Pingback: Back to Basics « kortissimo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s