Willkommen im Sueden

             

Was dem einen der Norden, ist dem anderen der Sueden.

Gestern habe ich den Film „Benvenuti al Sud“ gesehen. Es ist die komplette Nachdrehe des Films „Bienvenue chez les Ch’tis“ aus Frankreich – angepasst an den italienischen Sueden.

Auch hier haelt eine Polizistin den strafversetzten Postbeamten an, weil er zu langsam ist. Auch hier vergibt sie ihm, allerdings nicht, weil der Sueden so trist ist wie angeblich Frankreichs Norden, sondern weil sie auch einen Bruder hat, der im Kosovo ist…

Nach einer Weile legt der Norditaliener seine schusssichere Weste ab und beginnt das langsamere Leben zu geniessen. Nur seine Frau glaubt ihm nicht ..

Obwohl ich das Original kannte, hat es sich gelohnt. Die Atuoren spielen mit den Vorurteilen, ohne es zu uebertreiben.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ferien, italien, Norditalien, Süditalien, Tourismus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s