Villa Campari und Berlusconi

Die Villa Campari am Lago Maggiore hat jüngst einen zweifelhaften Ruf bekommen. Schließlich sollen hier einige der nicht jugendfreien Parties des italienischen Premiers Silvio Berlusconi stattgefunden haben.

Bei Campari ist man dabei gar nicht amüsiert, wie ich bei einem Besuch im Unternehmen jüngst feststellen konnte.

Dort weist man ausdrücklich darauf hin, dass die Villa nichts mit dem Unternehmen zu tun hat.

Die Villa mit ihren 30 Zimmern war zwar einmal im Besitz von Campari, aber gehört bereits seit 2008 Berlusconi. Und auch davor war ein Immobilienhändler Eigentümer und nicht die Hersteller von leckeren Getränken wie Aperol, Campari und Crodino.

Aber es muss einem schon zu bedenken geben, wenn der Premier rufschädigend sein kann…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s