Wenn Iraner die Revolution (in Italien) fordern

Ein seit langem in Italien lebender Iraner bemerkte gestern:

„Im Iran gehen die Leute auf die Straße. In Tunesien haben sie Ben Ali ins Exil getrieben. In Ägypten protestieren die Menschen.

Und was ist mit Italien ?“

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Berlusconi, italien

2 Antworten zu “Wenn Iraner die Revolution (in Italien) fordern

  1. Johann Grabner

    und hast Du ihm den Unterschied zwischen einer demokratisch gewählten Regierung und einer Diktatur erklärt? Daß ein Ali Chamene’i als Staatspräsident Irans nie gewählt wurde und auch nicht abgesetzt werden kann? Oder daß die Qualität der Wahlen von Zine el-Abidine Ben Ali in Tunesien vergleichbar mit dem „falten gehen“ in der DDR war?

    Im Iran werden Zeitungen verboten, mißliebige Politiker vom passiven Wahlrecht ausgeschlossen, Regimekritiker inhaftiert, gefoltert oder gar: http://www.handelsblatt.com/politik/international/angeblicher-drogenhandel-iran-richtet-niederlaenderin-hin;2742610

    Das überhaupt nur im Ansatz mit irgendeinem EU-Staat zu vergleichen, geschweige denn mit Italien, ist nicht nur lächerlich, es ist vielmehr eine Verhöhnung der Opfer des Iranischen Regimes.

    Wer Berlusconi nicht will, der soll halt nächstes Mal einen anderen wählen. Er wurde ja 1995 schon einmal abgewählt. Dann haben sich Dini, Prodi, D’Alema und Amato versucht – um wieder von Berlusconi abgelöst zu werden. Prodi bekam dann noch mal eine Chance und hat es zum 2. Mal versaubeutelt. Dann wurde Berlusconi zum 3. Mal von einer Mehrheit gewählt. Hat er sich jetzt 1,5 Tonnen Gold von der Zentralbank geben lassen wie die Frau von Ben Ali? Nein? Also wird auch keiner protestieren. Gegen was denn?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s