Auf den Spuren des Mr. B

Heute mit Freunden auf dem Weg von einem Ausflug zurück nach Mailand konnten wir dem Schild „Milano 2“ nicht widerstehen.

„Milano 2“ ist ein künstliches Stadtviertel außerhalb Mailands, das Berlusconi vor einigen Jahrzehnten gebaut hat. Aber vor allem war „Milano 2“ zuletzt dauernd in den Medien, weil der Premierminister dort in der Residenz Olgettina die willigen jungen Frauen untergebracht haben soll, die regelmäßig zu seinen nicht ganz jugendfreien Festen kamen.

Wir wollten uns also selbst ein Bild machen von dem so bekannten Ort.

Der Gebäudekomplex war eher unbeeindruckend. Aber der Hummer der südamerikanischen Frau, die ebenfalls landesweit bekannt geworden ist, stand vor der Tür.

Zugegeben, wir haben uns schon ein wenig wie Voyeure gefühlt, auch wenn wir nichts zu sehen bekommen haben. Andererseits: voyeristischer als wir waren sicher die Protagonisten der Abende…

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Berlusconi, italien, Tourismus

Eine Antwort zu “Auf den Spuren des Mr. B

  1. Pingback: Die anderen Frauen Italiens | kortissimo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s