Casting der besonderen Art: „Ciao magre !“

Schluss mit dünn.

Models gesucht und diesmal nicht  in Größe 32 .

 Unter dem Namen Ciao Magre (Tschüss, Dünne) sucht eine Casting-Agentur Models der italienischen Größen 44, 46, und 48 – also 38, 40 und 42 in deutschen Größen.

Mal keine magersüchtigen Hungerhaken, sondern echte Frauen – für die nächsten Modenschauen in Mailand.

www.ciaomagre.com

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter italien, Mailand, Mode, Shopping

2 Antworten zu “Casting der besonderen Art: „Ciao magre !“

  1. nuitdienacht

    Dünne Frauen sind auch echte Frauen. Das ist eine diskriminerende Rede. Man kann sagen, wenn eine Frau sich absichtlich runterhungert sieht das nicht sehr weiblich aus. Aber es gibt genau so gut auch viele Natur zarte die mit solchen Statements verletzt werden.
    Ich selbst bin eine zarte und habe gar nichts gegen korpulentere oder kurvigere.
    Wie wäre es mal mit ein wenig Differenzierung. Denn seit in der Gesellschaft solche eineitigen Statements abgegeben werden werde ich ständig stigmatisiert und dadurch hat sich meine Lebensqualität verschlechtert.
    Ist die Verunglimpfung einer Minderheit wirklich das Ziel? Ich glaube nicht.
    Es soll doch um die Freiheit DER Frau gehen oder? Und dazu gehören nun mal Dicke und Dünne und alles dazwischen.

    Mit freundlichen Grüßen

    • Ich gehöre selbst nicht zur Kategorie „oversize“. Aber wer um die Modemessen herum nach Mailand kommt, dem wird klar, dass die Model-Vorstellungen der Modehäuser nicht gesund sind. Claudia Schiffer oder Cindy Crawford würden nach den heutigen Standards nicht gebucht, weil sie zu viel Fleisch Rippen haben. Ein Fotografen-Freund sagte dazu : Das waren die 80er, da waren füllige (!) Frauen noch gefragt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s