Italiens blonde Werbe-Mammas

In Italiens Werbung sind die Mammas von kleinen Kindern immer blond, Mütter von Jugendlichen dagegen dunkelhaarig.

Und die Papas ? Die tragen grundsätzlich ein blaues Hemd.

Diese Erkenntnisse habe ich heute von Annamaria Testa, einer bekannten Kreativen aus der italienischen Werbewelt gelernt. Sie selbst lehnt solche Stereotypen ab. Aber die meisten Kollegen folgen ihnen.

Warum das so ist ?

Wirklich erklären können das auch die Profis nicht. Aber es soll jede Menge Handbücher großer Unternehmen geben, die so etwas vorschreiben. So ist ein blaues Hemd für den Familienvater wohl am neutralsten, weder zu bieder, noch zu flippig. Vielleicht könnte man bei einem weißen Hemd an einen Kellner denken (um Gottes willen, ein Kellner als Papa!)

Und vielleicht sind die engelsgleichen blonden Mütter für die kleinen Kinder eher geeignet ? Und die dunklen Haare, die ja angeblich für Durchsetzunsgkraft stehen, passen besser zum schwierigen Teenager-Alter.

Alles nur Mutmaßungen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Mode, Wirtschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s