„Echt“ italienischer Mozzarella aus Rumänien

Dass zwei Drittel der italienischen Schinken von nichtitalienischen Schweinen stammen, ist vielen ja bereits bekannt. Auch die Milch für den hiesigen Mozzarella kommt häuf aus dem Norden oder Osten Europas.

Aber was heute zutage kommt, ist der Gipfel: Der italienische Staat ist an einzelnen Firmen beteiligt (mehrheitlich sogar!), die zum Beispiel Mozzarella direkt in Rumänien herstellen. Lactitalia heißt das Unternehmen. Das hat der Bauernverband Coldiretti herausgefunden. Ähnliche sgilt für Pasta aus Ägypten und andere Pordukte.

Dabei macht sich Italien immer so für den Schutz der Italianität der eigenen Produkte stark und dann unterstützt der Staat das ganze finanziell.

Mehr dazu:

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen & Trinken, italien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s