Italien tiefgekühlt

In Italien machen immer mehr Tiefkühl-Geschäfte auf: Läden mit Tiefkühltruhen voller Lebensmittel. Kein einziges frisches Blatt Salat, nur tiefgefrorenes Essen.

Aber wer braucht das ? Vor allem in einer Stadt wie Mailand ? Ich persönlich habe einen Supermarkt unterm Haus, der sieben Tage die Woche bis 21 Uhr geöffnet ist, einen weiteren in 300 Meter Entfernung, und wenn ich bereit bin, einen Kilometer  zu gehen, habe ich noch viel mehr Auswahl. Außerdem gibt es zwei Wochenmärkte bei mir im Viertel.

Ich kann also jeden Tag frische Ware einkaufen. Warum sollte ich mir den Tiefkühler vollpacken ?

Ob die Geschäfte Erfolg haben werden ?

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen & Trinken, italien, Mailand, Shopping

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s