Früher Rankepflanze, heute Vertical Garden

Letztens in der Via Montenapoleone bei der Eröffnung eines neuen Geschäfts: ich werde zum Hinterausgang auf einen Mini-Hof geführt, auf dem man ein wenig grün hat hochranken lassen.

So hätte man das zumindest früher gesagt. Heute heißt das „Vertical Garden“, wie es mir der zuständige Architekt anpreist.

Alles schön und gut. Aber Rankepflanzen habe ich auch auf meinem Balkon. Falso Gelsomino, um präzise zu sein. Und müssten nicht auch die bepflanzten Lärmschutzwälle in Deutschland Vertical Gardens heißen ? Ich glaube, das deutsche Straßenbauamt ist ein ganz heißer Trendsetter.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Design, italien, Mailand, Shopping

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s