Wenn die Schweiz werben muss

Die Euro-Krise mahct auch der Schweiz schwer zu schaffen. Vor allem beim Tourismus. Denn das ohnehin schon teure Reiseland ist noch teurer geworden.

Zuletzt warb die Schweiz mit einem eigenen Stand auf dem Corso Vittorio Emanuele in der Mailänder Innenstadt.

Ob das mitten in der Krise erfoglreich war ?

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Shopping, Tourismus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s