Good Bye Berlusconi

Eine wirklich witzige Anzeige schaltete die Linkspartei PD auf ihrer Website zum Verzicht Berlusconis auf die Kandidatur als Spitzenkandidat seiner Partei für die nächsten Wahlen.

In Anspielung auf den Film aus dem Jahr 2003 sprechen die Linken einen wunden Punkt von Berlusconi an, den auch seine Fans eingestehen müssen: Zu lange hat er am Phantom-Feindbild der Kommunisten festgehalten. In der Zwischenzeit haben ihn und seine Partei dagegen bereits das Movimento 5 Stelle von Beppe Grillo überholt, das eher der Piratenpartei als der SED ähnelt.

Da war Berlusconi einfach ein wenig realitätsfern – wie die Mutter in dem wunderschönen Film.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Berlusconi, italien, Politik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s