Ein homosexueller Mafia-Feind an der Spitze Siziliens

Rosario Crocetta hat die Wahlen in Sizilien gewonnen. herzlichen Glueckwunsch !

Ich habe Crocetta vor ein paar Jahren kennengelernt, als er noch Buergermeister von Gela war und noch nicht Vizepraesident der Antimafia-Spezialkommission der EU. Es war ein Treffen mit Journalisten in Mailand das wir us Sicherheitsgruenden nicht vorher im Internet Publio machen durften. Er kam mit Polizeibegleitung, die auch unten im Hof kontrollierte.

Crocetta kann seit Jahren nicht mal eben aus dm Fenster schauen – damit ihn kein Schuss trifft. Auf die Frage, wie man denn so Leben koenne, sagte er: So kann ich wenigstens in den Spiegel schauen.

Ein beeindruckender Mann. Und eine beeindruckende Region, die so einem Mann, erklaerter Homosexueller und Katholik, ein Drittel der Stimmen gibt!

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Ein homosexueller Mafia-Feind an der Spitze Siziliens

  1. Pingback: Morddrohungen gegen den Präsidenten von Sizilien | kortissimo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s