Hände hoch und Viagra her !

In der Apotheke arbeiten ist gefährlich, wie ich jüngstens erfahren habe.

Ein Bekannter berichtete von seiner Freundin, die (für einen Mini-Lohn) in einer Mailänder Apotheke arbeitet.

Die größte Gefahr für die Mitarbeiter: Die Apothekenräuber. Sie wollen nicht nur Geld. Sie wollen vor allem Viagra. Sofort und soviel wie möglich.

Einer hat sogar den Boden mit Benzin überschüttet und damit gedroht, alles anzuzünden, um an die blauen Potenzpillen zu kommen.

Das jemand wegen Problemen im Bett so verzweifelt ist, ist wohl eher unwahrscheinlich. Vieles spricht für einen florierenden Schwarzmarkt.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter italien, Mailand, Wirtschaft

Eine Antwort zu “Hände hoch und Viagra her !

  1. Johann Grabner

    war zu Beginn wertvoller als Gold, auf das Gramm bezogen. Seitdem der Goldpreis so stark gestiegen ist, nicht mehr, aber sicher noch eines der wertvollsten Dinge, die man in einer Apo klauen kann. Noch, weil das Patent von Pfizer bald ausläuft bzw. in einigen Staaten schon ausgelaufen ist. dann hört der Klau auch automatisch auf, weil dann kostet das Zeug weniger als Zigaretten. Über das Internet lassen sich indische Generika ja schon seit Jahren für einen Spottpreis ordern, weil die Inder das Patent nie anerkannt haben, Stichwort Kamagra, Silagra und so, 100 Stück, 100 Euro. , gibt’s sogar als Brausetabletten und Gel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s