Adria-Urlaub für Anfänger – Teil 3: Mülltrennungs-Wahn

Mülltrennung auf ItalienischDen klassischen italienischen Adria-Urlaub verbringt man nicht in einem Hotel, sondern in einem Haus oder einer Wohnung. Auch wir haben eine Wohnung mit Garten gemietet mit allem, was das mit sich bringt: eigene Küche, ein Garten für den Hund, ein Ort zum Zurückziehen während der heißen Mittagsstunden – und die Mülltrennung.

Die Stadt Civitanuova nimmt es dabei ganz genau: Wir haben nicht nur Glas, Papier (sowas von 80er…). Wir haben auch Kompost, Plastik und extra rote Tüten für Windeln mit Duftstoffen. Wohlegemerkt muss man die jeweiligen Tüten an dem jeweiligen Tag selbst vor die Tür bringen. Zwischen 7 Uhr und 8:30 Uhr werden sie abgeholt.  Wir haben also einen Kalender und zwei Gebrauchsanleitungen in der Küche, die uns den Trennungs-Wahn erklären.

Das absurdeste an dem Ganzen: Die Tüten sind mit Bar-Codes ausgestattet. Wenn wir also einen Fehler machen, wissen sie genau , wer es war und schicken uns die Strafe zum Zahlen.

Mülltrennen mit Bar CodesDas klingt nach Schweiz oder Deutschland. Aber wir sprechen hier von Italien 

Das Ergebnis: Schweißgebadet wachen wir morgens auf: „Was war heute nochmal dran ?“ Haben wir den Bio-Müll vergessen und stinkt jetzt die Küche bis zum nächsten Abholdatum? Und gehörten die Fischgräten wirklich in den Kompost oder doch in den Restmüll ?

Dabei wollte ich doch relaxen..

 

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter italien, Tourismus, Tradition, Wirtschaft

Eine Antwort zu “Adria-Urlaub für Anfänger – Teil 3: Mülltrennungs-Wahn

  1. Pingback: Der Biomüll-Albtraum geht weiter | kortissimo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s