Adria-Urlaub für Anfänger Teil 4 – Fahrrad für den „Maschio“

Mein "Männerfahrrad"„Guarda papà, una femmina con una bici da maschio !“ – Guck mal, Papa, ein Mädchen auf einem Jungs-Fahrrad !

Ja, der Kleine war ganz erstaunt, als er mich auf meinem (!) Rennrad vorbeifahren sah. Es lag bestimmt nicht nur an der Farbe, sondern auch am Typ des Fahrrads.

Hier an der Adria gibt es noch klare Vorstellungen zu Männlein und Weiblein.

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Sport, Tourismus, Tradition

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s