Adria-Urlaub für Anfänger Teil 5 : Nachtschwärmende Kinder

Leerer Spielplatz am Nachmittag Elf Uhr Abends. Es klingelt am Gartentor. Es ist die 20 Monate alte Benedetta – die Strandbekanntschaft unseres Sohnes – mit ihren Eltern. Erstaunt müssen die feststellen, dass unserer Kind schon im Bett ist.

„Ah. orari tedeschi!“ – deutsche Zeiten, erklären sie sich die Abwesenheit unseres knapp zwei Jahre alten Kindes.

Wenn es eins gibt, was uns Deutsche hier in Italien völlig durcheinander bringt, dann sind es die Uhrzeiten – vor allem für Kinder: Um fünf Uhr Nachmittags ist der Spielplatz ausgestorben. Das gleiche bild um acht Uhr Abends. Aber kommen wir später vom Restaurant, dann ist die Hölle los – auch noch um Mitternacht.

Das Ganze hat sicher vor allem klimatische Gründe. Bei der Mittagshitze schlafen die kleinen hier einfach tagsüber mehr, um dann abends auf die Rolle zu gehen.

Unserer ist da eben doch ein halber Deutscher.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Adria-Urlaub für Anfänger Teil 5 : Nachtschwärmende Kinder

  1. Das seltsame ist nur, ist, dass die Kinder auch im Winter bis spät in die Nacht herumschwärmen!! da wird’s doch sicher nicht zu warm sein, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s