Der Biomüll-Albtraum geht weiter

Bio-MülltonneNachdem die Mülltrennung bereits meinen Sommerurlaub bestimmt hat, geht es nun zuhause weiter.

Der Bio-Müll ist auch bei uns in Mailand angekommen. Für jede Wohnung ein Eimer mit einer ersten Runde Gratis-Säckchen dazu. Yeah !

Brav hole ich unseren Eimer bei der Hausmeisterin ab. Und wie es sich für eine eifrige Deutsche gehört fange ich auch gleich an. Tüte rein und die ersten Broccoli-Reste. Die Bio-Trennung kann beginnen.

Dann aber kommt meine Nachberin, schaut auf den Eimer und sagt:  „Warum trennst Du denn schon ? Das fängt doch erst am 9. Dezember an.“

Vorauseilender Gehorsam nach dem Sommer-Trauma, kann ich da nur sagen. Zumindest habe ich bei diesen Anlaufzeiten gute Chancen, dass wir, sollte Mailand auch die parfümierten Windeltüten einführen, dann schon aus dem Gröbsten raus sind.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Ferien, italien, Mailand

Eine Antwort zu “Der Biomüll-Albtraum geht weiter

  1. Pingback: Settimana Azzurra: Kulturschock, Leben in Italien und Italienisch kostenlos | Azzurro Diary - Italien in Nahaufnahme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s