Nord-Mozzarella gegen Süd-Mozzarella: Ferien auf dem Bauernhof – Teil 2

BüffelSie suchen eine Alternative zum Dioxin-verseuchten Büffelmozzarella Aus Kampanien ?

Hier ist sie: Büffelmozzarella aus dem Veneto.

Ja, genau die Region am Fuße der Alpen. Da gibt es nämlich auch Büffel und Mozzarella aus deren Milch, wie ich auf dem Agriturismo Borgoluce gelernt habe.

Vor allem angesichts der jüngsten Skandale um die Mozzarella aus Kampanien ist die Nachfrage nach einer Alternative aus dem Norden stark gestiegen, wie mir der Agrarwirt auf dem Landgut berichtet hat.

Schließlich reißen die Nachrichten über Dioxin in der Büffelmilch und im Boden rund um Neapel nicht ab. Illegale Giftmülldeponien bedrohen die gesamte Landwirtschaft in Kampanien. Kein Wunder, dass das Interesse am Mozzarella made in Veneto steigt.

Ich habe übrigens auch gelernt, warum Büffelmozzarella so teuer sein muss: Diese rustikalen Tiere geben nur rund sieben Liter Milch, während die hochgezüchteten Milchkühe auf eine Performance von 20 Litern kommen. Und sie gucken viel intelligenter. Das ist auch was wert, finde ich.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Essen & Trinken, Ferien, italien, Norditalien, Süditalien, Tourismus, Tradition, Wirtschaft

2 Antworten zu “Nord-Mozzarella gegen Süd-Mozzarella: Ferien auf dem Bauernhof – Teil 2

  1. Und dazu schmeckt man tatsächlich noch einen Unterschied! Nicht nur der Preis sondern definitiv auch der Geschmack ist entscheidend. Büffelmozzarella rockt!

  2. Alexandra

    Pro Nord-Mozarella, contra Süd-Mozarella? Das Müllproblem um Neapel war schon vor einigen Jahren ein Problem:http://suite101.de/article/muell-und-mozzarella-a42945.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s