Renzi: Pfadfinder-Name Grillo

Selfie mit Renzi bei den Pfadfindern

Ausgerechnet Grillo.

Italiens Premier Matteo Renzi hat bei einem großen Pfadfindertreffen im Interview mit Rovern (den älteren Pfadfindern) seinen damaligen Spitznamen bekannt gegeben. Und der war ausgerechnet Grillo. Wie Beppe Grillo, jener Anführer der Protestbewegung Fünf Sterne, die ihm im Parlament das Leben schwer macht.

Renzi selbst sagt dazu, dass ihm Jaguar oder Gepard lieber gewesen wäre. Seine Mit-Pfadfinder fanden aber Grille aufgrund seines ständig operativen Mundwerks wohl passender.

Spitznamen kann man sich bei den Pfadfindern nicht aussuchen. Sie werden einem verliehen. Das weiß ich aus eigener Erfahrung.

Was sich geändert hat gegenüber Renzis Zeiten bei den Pfadfindern: Heute machen die jungen Menschen mit ihren Halstüchern sofort ein Selfie mit dem Premier. Und Renzi einen Tweet.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Politik, Tradition

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s