Designer als Straßenhändler: Mantero-Boutique auf Rädern

Mantero Moving ShopMantero Moving Shop: Auf dem Weg zur Arbet heute morgen sehe ich ein ungewöhnliches Marktauto an der Kreuzung.

Statt Melonen oder Mandarinen verkauften zwei aparte Damen auf dem dreirädrigen Ape-Auto Mode: Mantero heißt die Marke. Die Damen sind selbst die Designerinnen. Eine Boutique auf Rädern.

Schals, Tücher, Taschen, Armbänder und  T-Shirts mit bunten Mustern aus weichem Material mit Kaschmir.

Da ich es eilig habe, will ich wissen, ob ich sie ein andermal wieder dort finden kann. „Nachher sind wir am Corso Como. Aber schauen Sie einfach morgens auf Instagram. Dann wissen Sie, wo wir sind.“ Achso.

Statt sich teuer in Boutiquen einzukaufen, fahren sie mobil durch die Stadt. Ein origineller Vertriebsweg.

Ich wünsche Mantero viel Glück . Und wer wissen will, wo sie heute stehen:  #apemantero

Mantero Accessoires

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Mailand, Mode, Shopping, Wirtschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s