Der schwarze Piet am Lago Maggiore

Nikolaus am Lago Maggiore100 blonde Kinder stehen am See-Ufer am Lago Maggiore und kreischen. Da kommt das Schiff, das den holländischen Nikolaus in das kleine norditalienische Dorf Reno bringt. Mit Dampf und allem drum und dran. Die niederländische Community vom Lago hat sich hier versammelt. Auch aus Mailand sind die Familien angereist.

Mit lauter Weihnachtsmusik, Spekulatius, Erbsensuppe, Glühwein und Heißer Schokolade feiern die Niederländer hier ihren Nikolaus. Und der kommt eben nicht nur am 6. Dezember, um die Schuhe zu füllen, sondern schon am 22. November. Und er kommt nicht allein. Der schwarze Pieet ist auch dabei. Und nicht nur einer. Gleich drei Schwarze Pieets sind dabei und verteilen fröhlich Süßigkeiten: Die dunkel geschminkten Assistenten des Nikolaus.

Erst danach erfahre ich von der Diskussion in den Niederlanden. Da wird also diskutiert, dass es politisch nicht korrekt sei, dass Nikolaus weiß und die Helfer schwarz sind. Am Lago Maggiore hat das jedenfalls keinen gestört. Unter großem Applaus ist der Nikolaus samt Piets wieder aufs Boot gestiegen. Und mein Sohn fand es auch ganz toll. UNd die Piets fand er übrigens viel besser als denkomischen Mann mit dem langen weißen Bart.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Norditalien, Tradition

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s