Twitter-Krieg zwischen Dolce & Gabbana und Elton John

Elton-John-Dolce-GabbanaDie Hashtags auf Twitter sind böse:  #fascist , #boycottEltonjohn , #boycottDolceGabbana . Was ist passiert ? Die beiden italienischen Designer von Dolce & Gabbana, Domenico Dolce und Stefano Gabbana – zwei bekennende Homosexuelle – haben in einem Interview die Kinder von künstlicher Befruchtung und Leihmütter als „Kinder der Chemie, die keinen Vater und Mutter haben“ bezeichnet. Das hat Elton John auf den Plan gerufen, der mit seinem Mann zwei Kinder hat, die durch künstliche Befruchtung und mit Leihmutter entstanden sind. Was sich Dolce und Gabbana herausnehmen würden, seine wunderbarenKinder als synthetisch zu bezeichnen , empörte er sich und rief gleich zum Boykott auf. Die Antwort ließ nicht lange warten. Auch D&G wollen nun den Sänger boyottieren. Ätschibätsch ! Sie erklärten, sie hätten für sich gesprochen und ihre sizlianischen Wurzeln sähen nun einmal das traditionelle Familienbild vor. Die bekennende lesbische Tennis-Spielerin Martina Navratilova will ihre Dolce&Gabbana-Hemden auch in den Mülleimer werfen.   Einen sehr schönen Tweet zum Thema gibt es von Bennet Arron. „I can’t afford to so I’ll probably boycott Primark instead.“

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Design, Internet, italien, Mailand, Mode, Norditalien, Süditalien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s