Archiv der Kategorie: Shopping

Die Digitale Oma – Italiens Nonni

Nonna Anna ByItaly- Qualitàtskontrolle- italienischer Feinkost-Shop

Heute lief im Deutschlandfunk ein lesens- und hörenswerter Beitrag von Kirstin Hausen zur Rolle der Großeltern in Italien.

Nonna und Nonno springen in Italien nicht nur als Babysitter ein und füllen damit die Lücken im italienischen Sozialstaat. Manchmal sind sie auch bei Internet-Start-Ups aktiv. Wie Nonna Anna, die beim italienischen Onlineshop für Italienische Feinkost ByItaly mithilft. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen & Trinken, italien, Shopping, Tradition

Essen in Italiens Kindergärten – zum neidisch werden

Menu im Italienischen Kindergarten
Jedes Mal, wenn ich das Menü des italienischen Kindergartens meines Sohnes in der Hand halte, werde ich neidisch.

Schon als mein Sohn ins Nido (Krippe) kam, habe ich nach Wegen gesucht, mich dort einzuschleichen.

In Italien nimmt man es mit dem Essen genau. Ausgewogen, frisch, oft sogar BIO und vor allem eins: lecker. Primo, Secondo, Contorno und frisches Obst der Saison zum Nachtisch. Saffran-Risotto, Gnocchi, Linsen  auf italienische Art, im Ofen gebackenen gratinierten Fisch. Immer Gemüse.

Ganz unten auf der Seite finden die Eltern dann noch Vorschläge, was Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Essen & Trinken, italien, Mailand, Tradition, Umbrien

Karnevalistische Ehren für eine Rheinländerin in Umbrien

carnevalino Karnevalsfigur in Pretola, Umbrien, ItalienNoch zwei Stunden. Dann wird in Pretola bei Perugia in Umbrien der Karnevalsgeist ausgegraben. Und ich übernehme eine verantowrtungsvolle Aufgabe.

Ganz in der Nähe des Tibers neben dem Turm von Pretola ist „Carnevalino“ begraben. Dieser wird nachher ausgegraben und wie bei einer Prozession durchs Dorf getragen.

An verschiedenen Stellen hält diese eher heidnische Prozession, um – was sonst ? – zu essen, Am Schluss treffen sich alle zum Essen (ja, noch mal essen…) im Saal unter dem Turm und der beste Zwischenstopp wird prämiert.

Da die Organisatoren in Pretola großen Wert auf Unabhängigkeit und Internationalität legen, bin ich dieses Jahr in die Jury Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen & Trinken, italien, Tourismus, Tradition, Umbrien

Gute Nachritchten aus Italien : „Italian Good News“

Italian good news ByItaly

„Italian Good News“ heißt die Website. Und es geht genau darum: Um gute Nachrichten aus Italien. Auf Englisch.

Mal nicht Mafia, Korruption, Bunga, Bunga und was sich sonst so gut verkauft zum Thema Italien.

Nein, her geht es um neue Technologien, die Italien entwickelt, um grüne Energien, um Roboter, die autistischen Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Essen & Trinken, italien, Shopping, Tradition, Uncategorized

Restaurant-Schild: „Gestern Fisch-Menü“

Gestern Fisch Menu

„Gestern Fisch-Menü“ – Ieri menu di pesce – steht auf dem Schild des Restaurants „Locanda da pazzi“ in Perugia.

Was habe ich davon, zu wissen, dass es gestern Fisch gab ? mag man meinen.

Aber ganz offensichtlich wollen die Betreiber in dem Restaurant des von Fleischgerichten Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen & Trinken, italien, Tradition, Umbrien

Olivenbaum unterm Weihnachtsbaum : Adoptiveltern für Olivenbäume gesucht

olive-tree-adoptionWie wäre es mit einem Olivenbaum unterm Weihnachtsbaum ?

Der italienische Online-Händler ByItaly aus Perugia, Umbrien, sucht Adoptiveltern für Olivenbäume in Umbrien.

Wie bei der Adoption auf Distanz können auch die Olivenbaum-Adoptiveltern Fotos von ihrem “Kleinen” bekommen und den Baum sogar besuchen.

Und am Ende des Jahres gibt es nicht nur ein Dankeschön, sondern sechs Flaschen eigenes Olivenöl.

So helfen sie auch den Bauern, langfristig planen zu können, damit diese die alte Tradition nicht aufgeben.

Auch eine originelle Geschenk-Idee für Weihnachten.

PS: und hier noch ein Bild, das zeigt, wie gefährlich die Olivenernte manchmal sein kann. Zu sehen ist Michele vom Agriturismo Cresta Verde – umzingelt von Gänsen !

olive harvest umbria italy

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen & Trinken, italien, Shopping, trueffel, Umbrien

Umbrien: Wenn Kakis und Feigen als „Armen“-Essen gelten

Kaki am Baum in Umbrien, Italien

In Umbrien wachsen die Kakis einfach so am Baum. Man muss gar nichts tun: Nicht spritzen, nicht schneiden, nicht gießen.

Fast jeder hat mindestens einen Kaki-Baum im Garten und die Früchte werden Käste-weise an Freunde und Bekannte verschenkt. Hat ja jeder. So wie vor zwei Monaten die Feigen. Da hat auch fast jeder einen Baum im Garten oder irgendwo am Wegesrand stehen.

Bei vielen fallen die Früchte einfach auf den Boden, weil man einfach genug Feigen oder Kakis hat und sie irgendwann Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen & Trinken, italien, Umbrien