Archiv der Kategorie: Süditalien

„Gratis“-Klavier am Mailänder Hauptbahnhof

Das kann einem die Wartezeit versüßen: Am Mailänder Hauptbahnhof steht ganz unten am Eingang ein Klavier. Für alle, die Lust haben, in die Tasten zu greifen.

Hier spielt Pietro Caroleo aus dem süditalienischen Veltri.

Hut ab. So macht Warten Spaß. Ich wünsche dem jungen Klavierspieler Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Mailand, Süditalien

Den Tiber entlang nach Rom – zu Fuß, zu Kanu, zu Rad

Tiber-Kanufahrt von Citta di Castello nach Rom, Discesa Internazionale del TevereAlle Wege führen nach Rom. Das galt auch gestern morgen. Beim Morgenspaziergang am Tiber leuchtete der Fluss in Pretola bunt vor Kanus, die sich auf den Weg nach Rom machten.

Und nicht nur sie. Die „Discesa Internazionale del Tevere“ (Internationale Tiberfahrt) ist auch für Radfahrer und für Wanderer offen . Sie alle, einige mit ganzen Familien im Schlepptau, fahren oder gehen in Città di Castello los und erreichen nach 7 Tagen entlang des Tibers Rom.

Man kann Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ferien, italien, Süditalien, Sport, Tourismus, Umbrien

Krippe im Autoreifen

kk-foto-krippeItaliens Krippen sind weltweit berühmt. Vor allem in Neapel überbieten sich Kirchen und Kapellen mit ihren riesigen Krippen-Anlagen. Ganze Landschaften werden da rund um das Jesus-Kind gebaut.

Bei so viel Tradition kann auch ein Reifen-Verkäufer in Mailand nicht nachstehen. Dieser hier am Piazzale Susa hat seine Krippe Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Mailand, Norditalien, Süditalien, Tradition

Aus der Serie Kulturschock: Hüpfburg in der Nacht

Italien Hüpfburg in der Nacht

Es ist viertel vor neun Uhr abends. Zeit , die Hüpfburg aufzublasen.

Ja, richtig gehört. Für die italienischen Kinder beginnt das Unterhaltungsprogramm nach dem Abendessen.

Um zehn Uhr ist dann der Spielplatz, das Karussell und die Hüpfburg richtig voll.

Die deutschen Kinder Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Mailand, Süditalien, Tourismus, Tradition

Temporary Shop als Flüchtlingscamp: Stazione Centrale, Mailand

Temporary Shop als Notunterkunft, Mailand, Stazione Centrale   Eigentlich waren die Plexi-Glas-Kuppeln an der Stazione Centrale in Mailand für Temporary Shops vorgesehen: Läden, die wenige Wochen hier ihre Produkte verkaufen. Jetzt sitzen hier Flüchtlinge. Vor allem aus Eritrea, aber auch aus Syrien und anderen afrikanischen Ländern kommen die Menschen, die Mailand als Zwischenstopp nach Norden nutzen. Hier warten sie oft auf Geld, das ihre Verwandten schicken sollen, um den letzten Teil ihrer Reise zu finanzieren: Nach Norden. Verwandte in Deutschland, Niederlanden oder Schweden sind ihr Hoffnungsanker. Nachdem Hunderte Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter italien, Mailand, Norditalien, Politik, Süditalien

MOAS: Wenn Unternehmer Flüchtlinge retten

MOAS appeal - Christopher Regina and Martin

Aus leider aktuellem Anlass der Flüchtlingsdramen im Mittelmeer.

Wer helfen will, hier ist ein gutes Beispiel

Die Unternehmerfamilie Catrambone hat beschlossen, auf eigene Faust zuhelfen. Schon letztes Jahr haben die Italo-Amerikaner, die in Malta leben, ihr eigenes 40-Meter-Rettungsboot für Flüchtlinge ins Leben finanziert. Sie wollten nicht länger zuschauen.

Mit ihrer eigenen Migrant Offshore Aid Station (Moas) http://www.moas.eu/de hat diese Familie (sie Italienerin, er Amerikaner, Tochter beides) bereits mehreren Tausend Flüchtlingen das Leben gerettet.  Nachdem ihr eigenes Geld Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Süditalien

Twitter-Krieg zwischen Dolce & Gabbana und Elton John

Elton-John-Dolce-GabbanaDie Hashtags auf Twitter sind böse:  #fascist , #boycottEltonjohn , #boycottDolceGabbana . Was ist passiert ? Die beiden italienischen Designer von Dolce & Gabbana, Domenico Dolce und Stefano Gabbana – zwei bekennende Homosexuelle – haben in einem Interview die Kinder von künstlicher Befruchtung und Leihmütter als „Kinder der Chemie, die keinen Vater und Mutter haben“ bezeichnet. Das hat Elton John auf den Plan gerufen, der mit seinem Mann zwei Kinder hat, die  Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Design, Internet, italien, Mailand, Mode, Norditalien, Süditalien