Archiv der Kategorie: Tradition

Italo-germanische Missverständnisse in New York

Da war er wieder, dieser Moment, an dem wir in unserer bi-nationalen Familie merken, dass wir einen anderen kulturellen Hintergrund haben.

Die New Yorker Schule teilt uns auf einer Liste mit, was Kinder in der zweiten Klasse können sollte. Ein Punkt ist:

 

„dress themselves appropriately“.

 

Für meinen Mann (Italiener) war klar: Das heißt, die Kinder müssen wissen, dass man nicht rosa und orange anziehen kann oder ähnliche unsägliche Kombinationen.

Für mich als praktisch orientierte Deutsche heißt das: Wenn es warm ist, Shorts und T-Shirt, wenn es kalt ist lange Hose und Pullover. Und wenn es regnet, Gummistiefel. Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Mailand, Mode, New York, Tradition, USA

Der italo-amerikanische Moment in unserem Leben

So, da bin ich wieder. Lange war Sendepause. Aber bei uns hat sich in der Zwischenzeit einiges getan. Von Italien sind wir mit unserer italo-deutschen Familie nach New York gezogen. Ich habe mich daher gefragt, ob ich kortissimo überhaupt weiterführen soll. Aber ich werde es mal versuchen. Für die Italo-philen Leser wird sicherlich der ein oder andere italo-deutsch-amerikanische Moment dabei sein. Wie jetzt:

Der Italo-Amerikanische Moment in unserem neuen New Yorker Leben:

Unserer Sohn geht seit neuestem in einen amerikanischen staatlichen Kindergarten. Wir und er sind sehr glücklich damit. Er liebt seine Lehrerinnen und die Schule und geht jeden Tag begeistert hin.

Doch dann, nach drei Wochen kam der italo-amerikanische Moment: Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter italien, New York, Tradition, USA

Buone Feste und Guten Rutsch ins Neue Jahr !

Buone Feste - Auguri - aus Italien

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr aus Italien !

Bei mir stehen einige Veränderungen an. Aber ich hoffe, weiter die Zeit zu finden, auf kortissimo meine kleinen deutsch-italienischen Momente zu erzählen.

Vielleicht demnächst aus einem anderen Blickwinkel. Mehr dazu demnächst.

Kommt gut Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Tradition

Italien: Grüße aus der Verganheit: Goldkette mit Zahn

Goldkette mit erstem Milchzahn

 

„Iiih, was ist das denn ? “

„Mein erster Milchzahn, der herausgefallen ist“

Eingefasst in Gold, geschmückt mit einem Medallion mit Engelchen hat mein italienischer Mann letztens die Erinnerung an seinen ersten verlorenen Zahn in einer Schatulle gefunden. Angezogen hat er diese Goldkette allerdings nie.

Ich kann mich gar nicht daran erinnern, was ich mit meinem ersten Zahn gemacht habe, der herausgefallen ist.

Andere Länder, andere Sitten.

Was ich Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter italien, Tradition

Warum man einem italienischen Vater kein USA-T-Shirt für die Tochter schenken kann

USA T Shirt in Italien

Eins vorweg: Ich bin wieder da.

Wir haben uns ein Sabbatical gegönnt und das hieß für mich auch so viel Natur und so wenig Internet wie möglich. Also auch keinen Blog hier.

Das T-Shirt uaf dem Foto gibt einen kleinen Hinweis, wo wir den Großteil unserer Zeit verbracht haben. Aber tatsächlich war es ein Anlass für eine sehr italienische Erfahrung. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Tradition

Gender Spielzeug: Wenn der Junge eigentlich ein Mädchen werden sollte…

Gender Spielzeug, rosa Plueschtier, Italien

Ja, was macht denn der rosa Plüsch-Hund da auf dem Boden ?

Zum Hintergund: Mein Mann hat zuletzt zusammen mit unserem Sohn den Speicher im elterlichen Haus ausgemistet. Da flog so einiges aus dem Fenster in den Garten, um später im Sperrmüll zu landen. Auch der rosa Plüsch-Hund.

In einem Haushalt mit zwei Söhnen eher ungewöhnlich, mag man meinen.Eine frühe Form des Gender-Mainstreamings ?

Nein, der Grund Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Tradition, Umbrien

„Uncinaia“: Die Jäger des Treibholzes am Tiber

Uncinaia, Holz-Angeln am Tiber

Treibholz am Tiber.

Gestern war es wieder so weit: Nach heftigen Regengüssen steigt der Tiber und reißt riesige Baumstämme mit sich.

Für die Bewohner von Pretola (Umbrien) ein Grund sich zu freuen: Sie werfen ihre „Uncinaia“ aus: ein Holz mit Ästen und werfen es zum Treibholz ins Wasser. Wenn sie geschickt sind holen sie ganze Baumstämme aus dem Wasser.

Hier am Tiber ist das eine Art Volkssport. Mit der Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter italien, Sport, Tradition