Schlagwort-Archive: Diebstahl

Warnschild vor der Kirche in Italien: Von wegen Gottvertrauen !


Warnschild vor Dieben, Italien, Attenzione

„VORSICHT: Wenn Du Dein Auto am Ende der Heiligen Messe nicht von Dieben aufgebrochen wiederfinden willst, musst Du nur eins tun: Lasse nie im Inneren des Autos (nicht in Sichtweite und auch nicht im Handschuhfach) Wertgegenstànde (Handy, Taschen, auch leere Taschen, Kamera, Videokamera, Sonnenbrille etc.)“

Dieses Schild steht auf dem Parkplatz einer Kirche in Zentral-Italien.

Soviel zum Weiterlesen

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter italien, Tourismus

Italien: Videokamera gegen Blumendiebe

Haus mit Blumen in Perugia, Umbrien

Diebe haben es nicht nur auf Geld und Schmuck abgesehen, sondern auch auf Blumen.

Diese Erfahrung mussten auch die Besitzer dieses mit Blumen geschmückten Hauses im Herzen von Perugia machen.

So erklärt sich das Schild an der Tür: „Der Palazzo wird von Videokameras überwacht. Warnung an die Diebe: Nicht die Pflanzen stehlen, Sie sind Privateigentum !“

Videoüberwachung der Blumen, Italien, Umbrien, Perugia

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Tourismus, Tradition, Umbrien

Wenn der Finanz-Polizist in der Roma-Villa einbricht

CarabinieriDas hat schon etwas komisches. Wie der Corriere della Sera berichtet, hat ein Finanzpolizist zusammen mit drei Komplizen versucht, in der Villa eines reichen Roma-Bosses einzubrechen.

Mit geklautem Auto und in Uniform. Der Finanzpolizist mit seiner echten, die Komplizen verkleidet.

Offensichtlich wusste der Carabiniere, dass bei Ratko Dragutinovic Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter italien, Norditalien

Jesus aus der Krippe geraubt: Keine Sorge, Ostern ist er wieder da !

KrippenraubDie mysteriösen Krippenräuber aus Lecce sind wieder unterwegs.

Auch dieses Jahr wurde die Jesusfigur aus der Krippe auf der Piazza Sant`Oronzo gestohlen und der Verbrecher hinterließ ein Bekennerschreieben mit den Worten: „Ruhig! Ich komme Ostern wieder“ Gefolgt von einem Smile.

Es ist Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Süditalien, Tradition

Ehrliche Italiener

IMG_4600[1]Es gibt sie.  Meiner Kollegin haben sie vor zwei Wochen in Mailand in der U-Bahn die Tasche geklaut. Die Träger wurden professionell abgeschnitten. Sie merkte, wie die Tasche seltsam leicht wurde. Als sie sah, dass sie nur noch die Träger trug, war es zu spät. Der Dieb war weg und mit ihm Tasche, Computer, Handy und Portemonnaie.

Drei Stunden bei der Bahnhofspolizei, Karten sperren, das übliche Prozedere. Auch ein neuer Computer musste her.

Womit keiner gerechnet hatte: ein Anruf von der Polizei. Man hat nicht nur ihre Tasche und die Papiere gefunden, nein, alles war noch drin. Auch der Computer und sogar 100 Euro in bar. Die Tasche wurde längst der U-Bahn-Strecke M2 gefunden und der ehrliche Finder hat sie mit dem gesamten Inhalt bei der Polizei abgegeben.

Ein Italien, was so gar nicht unseren Vorurteilen entspricht.

Auch der Polizist sagte, dass er das Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter italien, Mailand, Norditalien, Tourismus

Das ehrliche Italien

Ein Bekannter verliert sein iPad. Auf dem Weg zur Fortbildung hatte er es unter den Arm geklempt. Aber es muss heruntergefallen sein. Oder geklaut. Mehrmals geht er die Strecke ab. Nichts.

Später kommt eine SMS : „Ciao, ich heiße, Antonio. Ruf mich an “ Jemand hat sein iPad gefunden und will ihn sehen. Treffpunkt: eine Endhaltestelle der U-Bahn.

Bei meinem Bekannten, ein Süditaliener, der wegen der Arbeit im Norden gelandet ist, gehen die Alarmsignale an. Will der Typ ihn erpressen ? Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter italien, Mailand, Norditalien, Süditalien, Tradition

Neapels Diebe klauen Gaucks Leibwächter die Uhr

Mit Napoletanern können auch deutsche Sicherheitskräfte nicht mithalten.

Wie der Corriere della Sera berichtet ist einem der obersten Leibwächter von Bundespräsident Joachim Gauck beim Abendspaziergang die Uhr geklaut worden.

Er soll den Diebstahl nicht offiziell gemeldet, sondern nur seinen italienischen Kollegen das Maleur erzählt haben. Angeblich handelte es sich um Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter italien, Politik, Süditalien, Tourismus, Tradition