Schlagwort-Archive: Rücktritt

Josefa Idem: Rücktritt alla Tedesca

Josefa IdemJosefa Idem, die in Deutschland geborene Ministerin für Sport und Gleichstellung ist zurückgetreten.

Noch während Silvio Berlusconi den ersten Schock nach der Verlesung des Urteils gegen ihn (sieben Jahre Haft, die er nie antreten muss) verdaut, gibt die Regierung bekannt, dass die Ministerin geht.

Der Grund: Die mehrfache Olympa-Siegerin hat das Gebäude mit ihrem Fitnessraum als ersten Wohnsitz angegeben und daher weniger Steuern gezahlt. Außerdem soll sie die ein oder andere Bausünde begangen haben.

Der Rücktritt ist richtig und ehrenwert. Wer Fehler macht, muss die Konsequenzen tragen. Der einzige Zweifel, der sich bei mir einschleicht: Weiterlesen

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

Papst: Deutsche Konsequenz

Papst Benedikt XVIHeute morgen beim Cafè in der Bar: „Guck Dir unsere Politiker an: Ich tret zurück, ich tret zurück und was passiert ? Nichts. Aber das sind ja auch keine Deutschen…“

Benedikts Konsequenz hat dem Herrn Eindruck ganz offensichtlich gemacht.

Der Mann weiß auch schon, dass Kardinal Scola der nächste Papst wird. Zumindest Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ior, italien, Politik, Tradition, Vatikan

Guttenbergo – unvorstellbar in Italien

„Die eigentliche Nachricht ist doch, wofür in Deutschland ein Minister zurücktritt“, ein italienischer Freund von mir musste mich gleich nach dem Rücktritt anrufen und den Vorfall kommentieren. Da schwang Neid mit auf ein seriöses Land.

Tatsächlich hat der Gutteenberg-Skandal in Italien etwas unwirkliches. Hier zahlt nur höchst selten jemand für Betrug. Das gilt für die Parmalat-Manager, die immer noch nicht endgültig verurteilt sind und das Gefängnis auch altersbedingt wohl nicht von innen sehen werden ebenso wie für Politiker.

Politiker haben hier auch nicht den Anstand, für schwerer wiegende Vergehen als Copy and Paste zurückzutreten. Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Berlusconi, italien, Politik